• A Quiet Place Part II

    A Quiet Place Part II

    ★★

    Blödsinn Teil zwei.

    Wie schon bei ersten Teil ist dies im Grunde ein richtig guter Horrorfilm.
    Das Worldbuilding ist klasse.
    Der Cast macht seine Sache auch super.
    Der Film sieht auch wieder sehr gut aus. Gerade die Monster haben wie im ersten Teil, ein tolles Design. Die Kamera fängt das alles auch grandios ein.

    Eigentlich alles Zutaten, um einen Klassiker zu kreieren. Aber leider ist es wie beim ersten Teil, die Charaktere treffen so dumme Entscheidungen und die Story hat…

  • Shadow in the Cloud

    Shadow in the Cloud

    ★★½

    nicht Fisch, nicht Fleisch.

    Diese Story ist so verrückt, da kann fast nichts schief gehen, aber leider nur fast. Der Film nimmt sich nämlich viel zu ernst. Dadurch weiß man nie, woran man ist.
    Gerade Chloë Grace Moretz die hier in gnadenloser Hitgirl-Manier alles gibt, verstärkt diese Diskrepanz zwischen Film und Idee noch.
    Auch ist der Film vom technischen Standpunkt her nur Mittelmaß.

    Schade. Als trashiges Actionabenteuer hätte das ganze bestimmt besser funktioniert.

  • Stowaway

    Stowaway

    ★★½

    sieht toll aus.

    Mehr leider nicht.
    Die Story ist für eine Sci-Fi Film leider etwas zu realistisch. Daher bleibt die Spannung auch auf der Strecke. Gerade auch, weil mir der Film verkaufen will, dass die Lebenserhaltungssyteme auf einem Raumschiff nicht redundant seine sollen.
    Der Cast ist sehr gut besetzt, aber tut nicht mehr, als er muss. Vor allem Toni Collette bleibt hier auf der Strecke.
    Beim Prduction Value ist allerdings klasse, alles im Schiff wirkt superrealistisch und die Außenaufnahmen sind genauso gut.

    Schade, hier war mehr drin. Ist nicht schlecht, aber ein wenig mehr Spannung hätte hier gutgetan.

  • Maniac

    Maniac

    ★★★½

    großes Lob an den NeonZombie. Ohne dieses Magazin hätte ich diesen Film wohl nicht beachtet.

    Slasher sind eigentlich nicht so meine Welt, aber hier hatte ich sehr viel Spaß.
    Das liegt hauptsächlich an Joe Spinell, der den Psychokiller einfach hervorragend spielt.
    Außerdem sind die Effekte von Tom Salvini einfach einsame Klasse und das, wenn man bedenkt, dass es sich hier um ein Low Budget Produktion handelt.
    Zur Abrundung passt hier das New York Setting der end Siebziger. So schmutzig und dreckig wie seine Bewohner.

    Alles zusammen macht das eine kompromissloser Slasher der zurecht Kultstatus hat. Klare Empfehlung.

  • Sesamstrasse präsentiert: Der Schatz des Käpt'n Karotte

    Sesamstrasse präsentiert: Der Schatz des Käpt'n Karotte

    ★★★★

    Großes Kino für die Kleinsten. 

    Hat den Kinder Spaß gemacht und  mir auch. 

    Klare Empfehlung

  • Odds and Evens

    Odds and Evens

    ★★★

    machen einfach immer wieder Spaß.

  • The Last Shift

    The Last Shift

    ★★★

    Film ohne Ziel.

    In dieser Tragikomödie verfolgen wir zwei Fast-Food-Restaurantangestellte bei ihren letzten bzw. ersten Nachtschichten. Richard Jenkins soll als letzte Aufgabe Shane Paul McGhie einarbeiten. Die beiden Charaktere mäandern durch ihre Leben und hoffen, das ihre Träume doch noch in Erfüllung gehen. Diesen beiden Tragen durch den Film und stehen sinnbildlich für den Broken American Dream.
    Dies Tristes wird durch die schrecklich schönen Bilder des Örtlichs Albion (Michigan) und die ruhige Erzählweise noch unterstützt.

    Schöner Film, wenn auch nicht zur Motivation geeignet.

  • Lethal Weapon

    Lethal Weapon

    ★★★½

    Weihnachtstradition Teil 3

    Ein Eighty Actioner muss sein und da sich John McClane zu Disney verzogen hat, gibt es Richard Donners dynamisches Duo.

    Die beiden sind auch die größte Stärke des Films, Mel Gibson und Danny Glover. Zwischen den beiden stimmt einfach die Chemie. Gerade Gibson gibt hier noch den depressiven Riggs und nicht den lustig irren Typen aus den Fortsetzungen.
    Die Story wird schnell und actionreich erzählt. Obwohl mir jetzt aufgefallen ist, wie viel Kommissar Zufall zur Lösung des…

  • National Lampoon's Christmas Vacation

    National Lampoon's Christmas Vacation

    ★★★★

    Weihnachtstradition Teil 2

    genauso wichtig zum Fest wie der Weihnachtsbaum.

    Nicht der beste National Lampoon’s Film aber Tradition ist Tradition.

  • Gremlins 2: The New Batch

    Gremlins 2: The New Batch

    ★★★★

    Weihnachtstradition Teil 1

    Wie immer zum Fest die 2 G Party (Gremlins und Glühwein).

    Joe Dante macht hier viel richtig. Es wird überall eine Schippe drauf gelegt, der Charme vom ersten Teil geht zwar einwenig verloren, aber Spaß kann man hier trotzdem zur Genüge.

    Mehr braucht man zu dem Film nicht zu sagen.

    Klare Empfehlung.

  • Return of the Living Dead III

    Return of the Living Dead III

    ★★★½

    endlich mal wieder ein guter Zombiefilm.

    Der dritte Ableger unterscheid sich stark von seinen Vorgängern. Der komödienhafte Teil ist komplett verschwunden. Es bleibt ein Gorefest, das seines Gleichen sucht.
    Und dieses sieht auch noch top aus. Alles schön handgemacht. Hier wurde sich sehr viel Mühe gegeben. Da macht das Zuschauen einfach spaß.

    Mehr muss man hier eigentlich nicht sagen. Ein MUSS für alle Zombie- und Gorefans.

    Klare Empfehlung.

  • Ghostbusters: Afterlife

    Ghostbusters: Afterlife

    ★★★★

    so muss eine Fortsetzung sein.

    Hier wird der Spagat geschafft, alte Fans genau wie neu können mit dem Film etwas anfangen.
    Die Story ist recht einfach und schnell erzählt. Hier wird viel Fanservice geboten. Der größte Vorteil des Films ist, dass die Handlung von New York in die Pampa verlagert wurde. Dadurch kann er sich von den Vorgängern lösen und doch etwas eigens machen kann.
    Am meisten Spaß hat man aber eh mit dem Cast. Wenn man es schafft, das…