Shame

Shame ★★★

SHAME besticht vor allem durch die bärenstarken Schauspielerleistungen. Ich könnte Michael Fassbender und Carey Mulligan Ewigkeiten zusehen, egal ob sie sich streiten oder einfach nur über einen Hut lustig machen und am Bahnsteig stehen, alles wirkt so unglaublich authentisch, so glaubwürdig und ist extrem intensiv.

Intensiv passt auch so ganz gut zu SHAME, zumindest teilweise, denn Steve McQueen kreiert hier tolle, triste Bilder, die eben auch auf so wunderbare Weise die Schauspieler zeigen und sorgt so eben für eine gewisse Intensität.
Aber dennoch fehlte mir hier am Schluss irgendwie etwas ... den ganzen Film über hatte ich dieses Gefühl, dass irgendwas fehlt, ohne dass ich aber sagen könnte, was genau. Vielleicht waren mir einfach die Figuren zu unnahbar, zu distanziert ... vielleicht fehlte mir in dem simplen Handlungsverlauf auch einfach nur irgendwie der entscheidende Kick, ich weiß es nicht.