Favorite films

  • The Rocky Horror Picture Show
  • Freaks
  • Stalker
  • Ghost in the Shell

Recent activity

All
  • The Little Stranger

    ★★★½

  • Valerie and Her Week of Wonders

    ★★★★★

  • The Town that Dreaded Sundown

    ★★★½

  • The Town That Dreaded Sundown

    ★★★

Pinned reviews

More
  • The Nightingale

    The Nightingale

    ★★★★½

    Mit The Nightingale gelingt Jennifer Kent ein mutiger Film, der sich nicht gerade zimperlich mit den Ursprüngen des heutigen Australiens auseinandersetzt. Es ist eine grimmige Erzählung, weniger über persönliche Rache, als darüber, wie neben Land, Besitz und Leib auch Erinnerung, Träume und Bewusstsein der Menschen gewaltsam besetzt werden. Und zwar aller Menschen.

    Als Review auf 100 Years of Terror erschienen.

  • Freaks

    Freaks

    We accept her. One of us. Gooble-Gobble

    Freaks ist ein Film, wie er heute wohl nicht mehr möglich wäre und der für Browning das Ende seiner Karriere bedeutete. Ein humanistischerer Einblick in diese Freakshows ist kaum denkbar und wurde seitdem auch nie wieder erreicht. Und während andere Filme seiner Zeit teilweise äußerst schlecht gealtert sind, brilliert Freaks nach wie vor als überragendes Meisterwerk, dem der Zahn der Zeit nichts anzuhaben vermag. Denn Freaks feiert die völlig zeitlose Idee des Andersseins – und das ist einfach nur schön.

    Als Review auf 100 Years of Terror erschienen.

Recent reviews

More
  • The Little Stranger

    The Little Stranger

    ★★★½

    Es ist schade, dass The Little Stranger dermaßen unter dem Radar fliegt, dabei verbirgt sich hinter dem neusten Werk von Regisseur Lenny Abrahamson, der zuvor mit Room einen Hit landete. Der Film basiert auf einem Roman von Sarah Waters, deren Werke nicht zum ersten Mal verfilmt wurden, so basiert z. B. Park Chan-wooks Die Taschendiebin auf einem ihrer Romane.

    Das sollte doch eigentlich schon reichen, um diesem feinen kleinen Gothic Horror eine Chance zu geben.
    Allerdings sollte einem bewusst sein,…

  • The Town that Dreaded Sundown

    The Town that Dreaded Sundown

    ★★★½

    Da sie derart ineinander verwoben sind, funktionieren The Town that Dreaded Sundown und das gleichnamige Original am besten als Double Feature - und das ist schlussendlich auch der Hauptgrund, warum man sich die beiden True-Crime-Serienkillerfilme überhaupt ansehen sollte. Was logischerweise der Verdienst des 2014er-Films ist, das Original konnte da ja wenig zu beitragen, außer einfach da zu sein. Wobei das nicht ganz korrekt ist, da der Film von 1976 sein eigenes Dasein am Ende des Films schon anteasert. Das ist…

Popular reviews

More
  • The Town That Dreaded Sundown

    The Town That Dreaded Sundown

    ★★★

    Eigentlich ist The Town that Dreaded Sundown ein ziemlich cooler True-Crime-Serienkiller-Thriller. Ein verschlafenes Nest, nächtliche Liebesstunden in Lover's Lane, ein gialloesker maskierter Killer, ein beinharter Texas Ranger und alles nach einer wahren Begebenheit - der Streifen hat wirklich alle Zutaten, um eine Punktlandung hinzulegen.

    Doch dann beschießt er die eigene Atmosphäre ständig mit irgendwelchen semi-dokumentarischem Voice-Over-Unfug. Verläuft sich in unsinnigen Albernheiten und Comic Relief. Und versteht es einfach nicht aus der gesamten Detektivarbeit auch nur irgendwie Spannung zu generieren.

    Trotzdem ein sehenswerter Serienkiller-Thriller, auch wenn der fade Beigeschmack verschenkten Potentials leider bleibt.

  • After Blue (Dirty Paradise)

    After Blue (Dirty Paradise)

    ★★★★½

    Der queere Fiebertraum eines Sci-Fi-Fantasy-Western mit atemberaubenden Kulissen und Beleuchtung. Absolut würdiger Nachfolger für The Wild Boys.