Papillon

Papillon ★★★½

Ich bin ein riesiger Fan des Gefängnis Sub-Genres und habe mit Papillon nun endlich einen der großen Vertreter dieser Filme nachgeholt, der heutzutage absolut verdienten Kultstatus genießen darf. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen und auch wenn mir letztendlich ein echt starkes Drama geboten wurde, habe ich die DVD wieder mit ein paar Tränen im Auge ins Regal zurückgestellt. Bestünde Papillon nur aus seinen ersten 90 Minuten, hätte ich ihm ohne zu zögern die volle Punktzahl gegeben, denn bis dahin war ich zu 100% dabei. Ich habe mit den Figuren mitgefiebert, mitgelitten und war komplett im Sog des Films gefangen. Aber dann kam der Rest. Papillon erreicht seinen Höhepunkt bereits in der Mitte und alles, was danach kommt, hat mich einfach nicht mehr beeindrucken können. Ich bin mir dahingehend auch etwas unsicher, ob es vielleicht an meiner Intelligenz, oder doch am Film selbst lag, aber ich habe mich nicht nur einmal gefragt, wie es denn eigentlich zu bestimmten Handlungssträngen kam, weshalb mich der Film nach und nach auch immer mehr verloren. Trotzdem: Papillon ist gelungenes Gefängnis-Drama, das mit Steve McQueen und Dustin Hoffman zwei äußerst fähige Schauspieler zu bieten hat, das trotz seiner knapp 50 Jahre enorm gut gealtert ist und das die vielleicht beste erste Hälfte eines Films beinhaltet. Hätte der Film schon dann einen logischen Schlussstrich gezogen, wäre es bestimmt einer meiner absoluten Lieblinge geworden. Aber so bin ich leider etwas enttäuscht. Nichtsdestotrotz sehr empfehlenswert, wenn man auf diese Art Film steht!

Block or Report

Oneepiexe liked these reviews