Favorite films

  • Raiders of the Lost Ark
  • Apocalypse Now
  • The Killer
  • The Empire Strikes Back

Recent activity

All
  • Extreme Prejudice

    ★★★★

  • Predator

    ★★★★★

  • Day Shift

  • The Fallout

    ★★★½

Recent reviews

More
  • Predator

    Predator

    ★★★★★

    Der Krieg gegen das Unsichtbare. Das Aufeinanderprallen von gleichgültig ausmerzender Natur und kalt-entmenschlichter Technik. Ein satter, heißer, wunderschön-bedrohlicher Dschungel, der dich mit jedem Bild zu verschlucken droht. Ein meisterliches Spiel mit den Perspektiven, der Tiefe, der Räumlichkeit oder mit Schärfen und Unschärfen im Vorder- oder Hintergrund. Genauso Kino der Bewegung, Gewalt und Explosion wie Kino der Blicke, des Verharrens, der Suspense, Anspannung und Überraschung.

    Ein Whodunit-Thriller-Kammerspiel mit Elitekriegern, außerirdischen Schädelsammlern und aus dem Sack geholten Ballermännern, die sowohl Guerillacamps wie…

  • Prey

    Prey

    ★★★½

    Also "Predator 3" ging mir so gut und geschmeidig runter wie ein Yautya-Netz, das Menschenkörper und Baumstämme zum flockigen Holz-Fleisch-Püree zerkleinert. Die zielgerichtete Erzählung, die gegenseitigen Lernprozesse der Jäger und zum Teil tolle Kamerabilder gleichen schwankende CGIs, die etwas zu „sauberen“ Kostüme, die nicht völlig ausgereifte Kanon-Erklärung oder leicht irritierende Kanon-Veränderungen aus. Dazu kommen aber noch der toll dressierte Hund, Amber Midthunder als mitgehenswerte Heldin und der coolste, härteste Jagdsportler seit Teil 1 (mit den besten Gadgets seit Teil 1),…

Popular reviews

More
  • Blade Runner 2049

    Blade Runner 2049

    ★★★★½

    Ich habe Dinge gesehen, die Ihr Menschen unbedingt im Kino sehen solltet. Gigantische Settings, die sich verregnet, verstaubt oder vernebelt in die Netzhaut brannten, draußen vor den Schultern von Roger Deakins. Ich sah R-Goslings, A-Armas oder H-Fords glänzen, nahe der Legende zum Tannhäuser Tor. Ich schmeckte die Tränen und den Schmerz eines Replikanten. Erbebte zu den synthetischen Zimmer-Jóhannsson-Klängen über den Wellen des Ozeans. Wurde ein weiteres Mal mit der Bedeutung und dem Wert der Menschlichkeit konfrontiert. War auf der Suche…

  • Dune

    Dune

    Dune hat mich geflasht. Weit, staubig, spirituell, ernst, so edel wie greifbar ausgestattet. Wahrlich episch in der Audiovision, inhaltlich erst am Anfang, aufgefangen von Ferguson(!), Chalamet, Momoa, Isaac, Bardem & mehr. Hoffe, es kommt mehr. Ich will mehr. Big Screen-Sci-Fi.

    *Nur ein kurzer Ersteindruck.