Favorite films

  • Inception
  • Enemy
  • Drive
  • Nocturnal Animals

Recent activity

All
  • Thirteen Lives

    ★★★½

  • Elvis

    ★★★½

  • Prey

    ★★★

  • Jurassic World Dominion

    ★★★

Recent reviews

More
  • Thirteen Lives

    Thirteen Lives

    ★★★½

    Von Thirteen Lives war ich positiv überrascht. Der neue Amazon Prime Thriller von Ron Howard über die wahre und irre Rettungsaktion einer Fußballmannschaft aus einer überfluteten Höhle in Thailand ist gut gelungen. Über die gesamte Laufzeit hält der Film seine Spannung und vermittelt sehr gut das klaustrophobische Gefühl eines Tauchgangs durch die engen Höhlen. Der hochkarätige Cast um „Aragorn“ Viggo Mortensen spielt solide und glaubhaft. Kein Meisterwerk aber spannende gut anschaubare Unterhaltung.

  • Elvis

    Elvis

    ★★★½

    Insgesamt ist das Biopic über Elvis Presley ein ganz gut gelungener Film. Austin Butler macht seine Sache wirklich gut und spielt sich als Elvis die Seele aus dem Leib - teilweise zum Verwechseln ähnlich. Die Optik des Films ist kreativ und auf hohem Niveau und besonders gegen Anfang und Ende gibt es eine Reihe starker Szenen. Trotz der langen Laufzeit wirkte vieles für mich aber zu überhastet. Man jagt etwas ziellos von einem Auftritt bzw. Song zum nächsten und verliert damit das große Ganze etwas aus den Augen. So werden viele Lebensstationen außerhalb der Auftritte nur angerissen…

Popular reviews

More
  • Buba

    Buba

    ★★½

    Als es hieß, dass „How to sell drugs online (fast)“ ein Spin-off über den Ganoven Buba bekommt, war ich Feuer und Flamme. Ich mag Bjarne Mädel sehr und seit Stromberg auch Arne Feldhusen. Der neue Netflix-Film kann aber bei weitem nicht die lustigen Szenen der Serie auf eine längere Laufzeit transportieren. Er startet zwar stark und lustig, verliert aber schnell an Fahrt, auch bedingt durch die uninteressante Geschichte. Schade…

  • The Innocents

    The Innocents

    ★★★

    Der norwegische Film „The Innocents“ ist definitiv ein Slowburner. Er spielt mit der Prämisse, dass Kinder oftmals sehr gemein und brutal sein können und spinnt dieses Gedankenexperiment recht perfide weiter. Was, wenn gemeine Kinder übernatürliche Fähigkeiten entwickeln? Was stellen sie damit an? Und was, wenn sie sich gegenseitig nicht mögen? Der Film ist kein „The Boys“ oder „Chronicle“, sondern fokussiert eher den unterschwelligen Horror und setzt Spezialeffekte oder Schockmomente sehr dosiert ein.