Love, Death & Robots: The Drowned Giant

Love, Death & Robots: The Drowned Giant ★★

Love Death & Robots Teil 2 (8)

Der Riese am Strand. Hier wird immerhin mal versucht eine Botschaft zu übermitteln. Das passiert aber leider auch zu offensichtlich. Moralkeulenschwung inklusive. Trotzdem fand ich es mal wieder ganz ok, die Menschen von ihrer habgierigen, egoistischen und schlechtesten Seite zu sehen. Sowas mag ich.


Abschlussfazit zu Love Death & Robots Teil 2.

(Ich habe zu allen Folgen eine kurze Review geschrieben. Zu finden in meinem Diary hier bei Letterboxd, falls Interesse besteht. 14/05/21)

Im Gesamten sind es gerade mal 2 von 8 Folgen die positiv heraus stechen. Das ist zu wenig. Teil 2 ist leider mit sehr grossem Abstand schlechter und belangloser als Teil 1.
Ich habe keine Ahnung ob zu Love Death & Robots jemals eine Fortsetzung geplant war. Ich vermute aber mal nicht. Diese 8 Filmchen sind nur entstanden weil der Vorgänger sehr beliebt und erfolgreich war. Garantiert.
Ich vermisse an fast allen Stellen die Kreativität und Leidenschaft die in vielen Filmen des ersten Teils stecken. Vieles wirkt einfach nur dahingeklatscht. Auch beim Vorgänger haben mir nicht alle Folgen zugesagt. Aber dennoch merkte man da, dass sich die Macher Mühe gaben. Hier wird sogar in den meisten Folgen komplett auf Dialoge verzichtet. Klar, es wird gesprochen, aber es nie ein Dialog dabei der im Gedächtnis bleibt. In dem sich Protagonisten unterhalten und es einen Mehrwert für das Gezeigte hat. Fast alles ist total banal und langweilig. Kreative Ideen sucht man vergebens. Echt traurig. Hatte ich mich doch echt auf die 8 Filmchen gefreut.
So bleibt Aufgabe 2 für mich ganz weit hinter der Ersten zurück. Absolut enttäuschend.

Teil 2 bekommt von mir im Gesamten gerade so 2 von 5 Sternen.

BennyMzn liked these reviews