Asmus Flegel

Labern, labern und über Filme labern.
Jetzt auch im Podcast der MovieRantner.

Favorite films

  • Highlander
  • My Neighbor Totoro
  • Alien
  • Gigantic

Recent activity

All
  • The Great Silence

    ★★★★

  • The Shawshank Redemption

    ★★★★½

  • The Pledge

    ★★★½

  • The Rescuers

    ★★★½

Recent reviews

More
  • The Great Silence

    The Great Silence

    ★★★★

    Der berühmt berüchtigte "Schneewestern".
    Eine Stadt ohne Sheriff, dafür mit vielen Gesetzlosen und Kopfgeldjägern, die ihre Beute am liebsten tot abliefern.
    Eine Witwe, ihr Mann war einer eben jener Gesetzlosen, wird jetzt vom örtlichen Geldverleiher bedrängt, kann der schweigsame Held mit der automatischen Pistole da helfen?
    Nie war Kinski böser, als in diesem oft vergessenen Klassiker des Spaghetti Westerns.

  • Crash

    Crash

    ★★★★½

    (Sex) Thriller aus den 90. Jahren sind oftmals blöde und in Genreklischees gefangen, Ausnahmen, wie Basic Instinct, bestätigen die Regel.
    Crash aber als Sexthriller zu bezeichnen, kommt der Sache nicht annähernd zu pass.
    Ebenso verstörend wie die Geschichte und die Fetische ist der Sex in Szene gesetzt und in eigentlich allen Bereichen ist die Inszenierung düster und verstörend, diese verstörende Element wurde schlicht auf alles angewandt, so wirkt der Sex hier nicht ausbeuterisch in Szene gesetzt und die Bodyhorrorelemente, die…

Popular reviews

More
  • Reservoir Dogs

    Reservoir Dogs

    ★★★★½

    Ein Haufen Gangster, die einen Haufen Gangstersachen machen;
    unter anderem über Madonnas Schwanzcount (Schwanz auf Schwanz auf Schwanz auf Schwanz) und ihre Lieblingssongs reden.
    Typischere Gangster Aktivitäten gibt's aber auch noch, obwohl
    der Diamantenraub offscreen stattfindet, onscreen gibt's dafür viel Blut und Bromance zu sehen.
    Alle typischen Tarantino Elemente sind schon vorhanden; schmissige Dialoge, schockierende Gewalt, nonlineare Erzählstruktur, extravagante Kamera, handverlesener Soundtrack.
    Die Decknamen der Protagonisten hat Tarantino aus dem kleinen Thriller "The Taking of Pelham 123" entliehen, auch sonst empfiehlt es sich den mal zu gucken.
    Aber Vorsicht, nicht das Remake mit Travolta, sondern das Original von 1974.

  • The Shawshank Redemption

    The Shawshank Redemption

    ★★★★½

    Warum fußen die besten Stephen King Verfilmungen immer auf Kurzgeschichten?
    Clancy Brown brilliert als sadistischer Wärter und Tim Robbins ist wie eigentlich immer erstaunlich gut, in diesem seltsam gemütlichen Knastfilm. Trotz der vorhandenen Kitschigkeit und einigen Klischees einer der besten des Genres und wohl verdient oftmals als bester Film aller Zeiten bezeichnet.