The Tingler

The Tingler ★★★

Horroroktober die Erste (1/2)

Feat. DuBFaL-Horrorweeks - 2021


Ich bin Simon M. F., Träumer, Denker und Schreiber, als solcher möchte ich Euch, liebe Damen und Herren, eine Prämisse wie sie kaum origineller sein könnte mit meinen niedergeschriebenen Worten zeigen, offenbaren, sie Euch näher bringen meiner in Euch wachgerufenen Bilder.

Falls Euch, liebe Damen und Herren, die Prämisse von den Socken reißt, Euch die Schuhe auszieht, Euch zum nächsten Kugelschreiber und dem Blatt Papier rennen lässt, der Fülle an Ideen die getriggert wurden und niedergeschrieben werden wollen, so mag Euch versichert sein, Ihr seid einige wenige von vielen die selbige Erfahrung machen und machen werden.

Also habt keine Angst. Bleibt ruhig und gelassen. Schreibt Eure Zeilen, verewigt Eure Gedanken auf Papier, denn Gedanken sind unser Weiten des Universums, unergründlich und universell.


Der Tingler, ein Wesen dem Aussehen vergleichbar mit einem armlangen Hundertfüßer, lebend in uns, präzisiert als Teil unserer Wirbelsäule.


Soviel zu dem Wesen an sich. Nun bitte möchte ich Euch, liebe Damen und Herrn, die Prämisse offenbaren. Hier ist sie:


Nach Regisseur William Castle und Drehbuchautor Robb White, besitzt jeder einer von uns, einen so genannten Tingler in sich, ein Parasitäres Wesen die sich von der Angst seines Wirtes ernährt.

Welch formidables Grundgerüst uns die Macher hinter dem Werk darlegen, frei nach und nach bester David Cronenberg-Manier und dessen Bodyhorror und des Bodyhorror an sich. Hinzukommend könnte „The Tingler“ als Idee, Ansporn, der Hintergedanke für „Nightmare on Elm Street“ gelten, und das wohlgemerkt in den späten 50ern.

Das Grundgerüst wird von keinem geringen als Vincent Price, einer der Horrorlegenden getragen, der den Film (die Prämisse) mit Leichtigkeit trägt, womit er die Nebendarsteller super einfängt und auffängt.

Schlicht Bahnbrechend, muss hier die Technik Percepto genannt werden, eine Vorrichtung die in einigen Kinos am Höhepunkt des Filmes die Sitze unter Strom setzte.

Wow!


Noch eins, meine lieben Damen und Herren, will gesagt sein:


Denkt, grübelt, ergründet, schreibt, konstruiert, baut, verfasst, entwickelt, plant, tut Eurem inneren Trieb gerecht, lebt Euren Drang als Abenteurer ferner Welten und mitten unter uns aus, alsdann werdet ihr Seefahrer, Reisender, Astronaut, Weltenbummler, der Mann und die Frau von Welt, ein Zeitreisender wie ich einer bin.

20oldboy03 liked these reviews